v Was ist die Mittelmeerdiät, wie wird sie gemacht? (Alle Details) - Gesundheit
Ernährung

Was ist die Mittelmeerdiät, wie wird sie gemacht? (Alle Details)

 

Seit drei Jahren in Folge hat die Mittelmeerdiät die weltweit führenden Diätpreise aufgeschlüsselt und viele nachgewiesene gesundheitliche Vorteile.

Darüber hinaus wurde es von Experten intensiv für sein Potenzial gelobt, die Herzgesundheit und den langfristigen Lebensstil positiv zu beeinflussen. Obwohl viele Diäten restriktiv sind, weisen sie auch einige Lebensmittelgruppen aus, aber der mediterrane Speiseplan erlaubt keine Personen, die einer Vielzahl von Lebensmitteln folgen und die Kalorienreduzierung fördern möchten.

Diese Diät, die normalerweise mit Olivenöl und Lachs assoziiert wird, bietet eine kurze Liste von Mahlzeiten, die wir täglich vermeiden sollten, während wir tatsächlich viele verschiedene Lebensmittel umfassen. Wahrscheinlich Ihre Freunde und Familie, vielleicht sogar Ihr Arzt Mittelmeerküche Du hast ihn über ihn reden hören. Ob es Ihr Ziel ist, Ihre Essgewohnheiten zu ändern, den Blutdruck zu senken, die Energie zu erhöhen oder Gewicht zu verlieren, wir haben alles geschrieben, was Sie wissen müssen, um die Mittelmeerdiät anzuwenden.

Was ist die Mittelmeerdiät?

Unser Eintauchen in die Mittelmeerdiät beginnt zunächst mit einer Geografie-Lektion. Der Name der Diät stammt von ihrem Ursprung im Mittelmeerraum und seinem Territorium rund um das Mittelmeer. Laut dem iranischen Journal of Public Health ist es ein Gebiet, das historisch mit bestimmten Essgewohnheiten verbunden ist, die Fisch, Brot, Wein, Öl und sehr wenig Fleisch enthalten. Diese Grundnahrung wurde von christlichen Priestern übernommen, weil sie auf Brot, Wein und Öl basierte und sich in Europa ausbreitete.

Im Laufe der Zeit betrachtete diese Diät Obst und Gemüse als Hauptbestandteil und entwickelte sich so. Trotz seiner alten Ursprünge wurde es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in allen sieben Stockwerken zu einem bekannten Thema der Gesundheitsforschung.

Was sind die Vorteile der Mittelmeerdiät?

Der größte bekannte Vorteil der Mittelmeerdiät ist das verringerte Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 2015 plante er eine große Studie mit 7447 Personen mit hohem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Gemäß der Planung wurde der Prozess von Herz-Kreislauf-Erkrankungen überwacht. Es hat sich gezeigt, dass Personen, die sich an die Mittelmeerdiät halten und Lebensmittel wie natives Olivenöl extra nuss extra konsumieren, weniger kardiovaskuläre Ereignisse erleben als sie.

Foto: Pixabay

Zusätzlich wurde beobachtet, dass die Teilnehmer, die dieser Diät folgten, einen niedrigen Blutdruck, eine verringerte Insulinsensitivität, eine verringerte Entzündung und einen verringerten oxidativen Stress hatten. Es ist eine Tatsache, dass es in jeder Hinsicht für unseren ganzen Körper von Vorteil ist, da es die Kalorien nicht begrenzt.

Ist die Mittelmeerdiät eine gute Wahl, um Gewicht zu verlieren?

Der Hauptvorteil der Mittelmeerdiät ist der Nutzen für die Herzgesundheit. Es enthält jedoch weniger gesättigte Fettsäuren und Zucker als die meisten Diätarten, die die meisten Amerikaner machen. Es konzentriert sich auch auf Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte anstatt auf Fleisch und Milchprodukte. Wenn Ihre Ernährung bereits ausreichend fett- und zuckerarm ist, finden Sie keine bessere Quelle für Gewichtsverlust. Die Mittelmeerdiät ist ein großartiger Grundplan für Essgewohnheiten, sodass Sie sie zu Beginn verwenden und auf Ihre gesamte Kalorienaufnahme achten können, was sie zu einem hervorragenden Instrument zur Gewichtsreduktion macht.

Wir fahren fort, ist die Mittelmeerdiät sicher genug?

Im Gegensatz zu anderen Diäten gelten Kalorieneinschränkungen und der Verzehr nur bestimmter Lebensmittel für die Mittelmeerdiät nicht. Stattdessen wird ein vollständig ausgewogener Ernährungsplan verwendet. Aus diesem Grund treibt es Sie zu einem gesunden Verzehr und ist absolut sicher. Reduzierter Kalorienverbrauch und übermäßige Grenzwerte beeinträchtigen die Gesundheit des Einzelnen und können zu Essstörungen führen. Der beste Teil der Mittelmeerdiät ist, dass sie sich auf das konzentriert, was Sie essen, nicht auf das, was Sie essen können. Es ist auch nicht erforderlich, zu wenig oder zu wenig Kalorien zu konsumieren.

Während eine Diät wie ketogen eine erhöhte Fettaufnahme fördert, ist dies eine Diät, die alle Lebensmittelgruppen mäßig umfasst, aber gesättigte Fette, Fleisch und verarbeitetes Getreide begrenzt.

Das einzige nennenswerte Risiko kann ein erhöhter Weinkonsum sein. Obwohl es von Befürwortern der Mittelmeerdiät begrüßt wird, wird im Allgemeinen nicht empfohlen, Alkohol zu trinken, um die menschliche Gesundheit zu verbessern. Während es vielen Menschen nichts ausmacht, täglich ein Glas Wein hinzuzufügen, halten andere den Alkoholkonsum möglicherweise nicht für angemessen, wie einige Behörden sagen.

Was sind die besten Lebensmittel für den mediterranen Ernährungsplan?

Wenn Sie überlegen, die Mittelmeerdiät zu probieren, lassen Sie uns über die Gerichte sprechen, die zu Hause sein sollten, bevor Sie beginnen:

Früchte und Gemüse

Die Produktion ist das Zentrum jeder gesunden Ernährung, daher ist es nicht verwunderlich, dass es reichlich Obst und Gemüse gibt.

Vollkorn

Kohlenhydratliebhaber, wir haben gute Nachrichten für Sie. Getreide wie Reis, Nudeln, Haferflocken und Vollkornbrot gehören zu Ihren täglichen Mahlzeiten.

Gesunde Öle

Olivenöl ist ein wichtiger Bestandteil dieser Diät, da es als ungesättigtes Fett bezeichnet wird. Es wird gegenüber Butter oder anderen gesättigten Fetten bevorzugt. Haselnuss ist eine weitere bevorzugte Quelle für gesundes Fett in der Mittelmeerdiät.

Meeresprodukte

Diese Diät ist in Fleisch begrenzt, aber Sie können Meeresfrüchte wählen, die eine Quelle von Omega-3-Fett zweimal pro Woche ist.

Hülsenfrüchte

Es ist nicht verwunderlich, dass die mediterrane Ernährung, die die Ansicht der Pflanzen als wichtige Nahrungsquelle und Kalorienquelle betont, den Verzehr von Hülsenfrüchten bevorzugt. Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen sind wunderschöne Hülsenfrüchte, die Sie in Ihren Warenkorb legen können.

Hier ist eine Liste der wichtigsten Lebensmittel in der Mittelmeerdiät, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Ei
  • Hähnchen
  • Sardinen
  • Kabeljau
  • Garnele
  • Olivenöl
  • Tomate
  • Linse
  • Die Bohnen
  • Vollkornbrot
  • Pita-Brot
  • Kuskus
  • Olive
  • Pistazie
  • Mandel
  • Nussbaum
  • Joghurt
  • Humus
  • Melone
  • Zitrone
  • FEIGE
  • Orange
  • Spinat
  • Kürbis
  • Aubergine
  • Zwiebel
  • Grüne Bohnen
  • Blumenkohl
  • Honig
  • Feta Käse

Was sind die beliebten mediterranen Diätrezepte?

Wenn wir uns die während dieser Diät empfohlenen Lebensmittel ansehen, reicht eine gute weiße Bohnen- oder Gemüsesuppe aus, um fast alle Kisten zu füllen.

Grünkohlsuppe mit magerem Bohnengehalt enthält mageres Eiweiß aus Hülsenfrüchten und viel Gemüse. Verwenden Sie Olivenöl anstelle von Kokosöl und Sie sind bereit für eine mediterrane Diätmahlzeit.

Sie können gesunde, fantastische und nur eine halbe Stunde dauernde Mahlzeiten wie Brokkoli und knusprigen Fisch wählen, die eine einfache und schnelle Mahlzeit sein können.

Sie können die Umwelt mit Salaten und frischem Gemüse, Olivenölsauce und Bohnen wiederbeleben. Mindestens zweimal pro Woche Fisch zu essen muss nicht langweilig sein. Sie können eines der zahlreichen kreativen Rezepte verwenden, z. B. Cashewspieße.

 

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close